Energie

Bild vergrößern Deutschland gehört weltweit zu den führenden Nationen im Bereich der Optimierung von Energieressourcen. Auch in der Außenpolitik gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung. Lesen Sie hier mehr über Energieeffizienz und deutsche Dienstleistungen in diesem Bereich. 

Regenerative Energien in Deutschland

Deutsch-Algerische Energiepartnerschaft gestartet

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rainer Baake, und der stellvertretende Energieminister Algeriens, Ahmed Messili, hielten gestern in Berlin gemeinsam die erste Sitzung des Steuerungskomitees der Deutsch-Algerischen Energiepartnerschaft ab.

Energiewende-Konferenz März 2015

Energiewendedialog in Berlin am 26. und 27. März 2015

Erstmals veranstalten die deutsche Bundesregierung sowie der Bundesverband Erneuerbare Energien zusammen mit seinen Spartenverbänden die Energiewendekonferenz „Berlin Energy Transition Dialogue 2015 – towards a global Energiewende“.

„Erneuerbare Energien als zentraler Pfeiler einer zukunftsgerichteten Energieversorgung“

Im Jahr 2014 waren die Erneuerbaren Energien in Deutschland mit einem Anteil von 27,3 Prozent am Stromverbrauch erstmals die wichtigste Quelle in unserem Strommix. Dass eine solche Entwicklung in nur wenigen Jahren möglich sein würde, haben viele Beobachter nicht erwartet. Dies verdanken wir dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, mit dem wir im Jahr 2000 die gesetzliche Grundlage für den Ausbau geschaffen haben. Der rasante Aufwuchs der erneuerbaren Energien hat damit nicht nur die Stromproduktion aus den Kernkraftwerken kompensiert, die im Rahmen des beschlossenen Ausstiegs Deutschlands aus der Kernenergienutzung bis 2022 bereits abgeschaltet wurden. Zusätzlich wurde auch Stromproduktion aus Kohle- und Gaskraftwerken  ersetzt, die klimaschädliche Emissionen verursachen.

"World Future Energy Summit" in Abu Dhabi

"World Future Energy Summit" in Abu Dhabi

Vom 19. – 22. Januar fand in Abu Dhabi zum 8. Mal der „World Future Energy Summit“ im Rahmen der „Abu Dhabi Sustainable Week“ (ADSW) statt. Der Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft, Herr Rainer Baake, nahm sowohl an der direkt vorher stattfindenden IRENA Vollversammlung (International Renewable Energy Agency) als auch am WFES mit seiner hochrangigen Delegation aus 4 Bundesministerien teil. Deutschland organisierte gemeinsam mit den VAE ein „side event“ zum Thema „Ausbau der Erneuerbaren Energie in Deutschland und den VAE“. Mit 33 Ausstellern im Deutschen Pavillon, der unter Führung des BMWi sowie der AUMA organisiert wurde, war die Teilnahme von deutschen Firmen ungebrochen zahlreich.

Neuer Solarpark geht ans Netz

Sonnige Kooperation

Das Jahr 2014 begann fulminant für das größte europäische Solarforschungsinstitut. Zum einen erhielt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) den mit 1,5 Millionen US-Dollar dotierten Zayed Future Energy Prize 2014. Das Emirat Abu Dhabi zeichnete damit die langjährige Forschungsarbeit des ISE auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien aus.

Energiewende in Deutschland

Die Energiewende in Deutschland kommt gut voran

Die Energiewende ist eine große Herausforderung, eröffnet aber auch enorme Chancen. In vielen Bereichen wird Neuland betreten. Darum ist es wichtig, die Entwicklung kontinuierlich und detailliert zu beobachten. Zu diesem Zweck hat die Bundesregierung den Monitoring-Prozess ins Leben gerufen. Der Bericht, den Bundeswirtschafts- und Bundesumweltministerium einmal jährlich gemein­sam erstellen, stellt die Fortschritte bei der Erreichung der Ziele und den Stand der Umsetzung der eingeleiteten politischen Maßnahmen dar.

alpha ventus Plattformen in der Nordsee

Der Offshore-Windpark „Alpha Ventus“

Deutschland hat ehrgeizige Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien. Die Windkraft wird im künftigen deutschen Energiesystem eine Hauptrolle spielen. Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee können Strom in großen Mengen und verlässlicher als solche an Land liefern. Der erste deutsche Offshore-Park „Alpha Ventus“ ist seit 2010 in Betrieb. Er zeigt, wie groß die Potenziale und welche Schwierigkeiten noch zu überwinden sind.

Sonneblume-Solarpanel

Die deutsche Energiewende - Deutschland als „Labor der Zukunft“?

Wie weit ist Deutschland mit der Umsetzung der Energiewende in den einzelnen Bereichen schon gekommen? Wo gibt es noch Anpassungsbedarf? Diese Fragestellungen verfolgt die Bundesregierung im Rahmen eines intensiven Monitoring-Prozesses.

BMWi

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Zum Thema Energie und Wirtschaft finden Sie auch auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums weitere Informationen. 

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Entwicklung zukunftsfähiger Energiesysteme, die E...

Energie

Energy alternativ

Energiewende direkt - Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bild vergrößern

klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren: www.germany.energiewende-newsletter.com

Deutschland beispielhaft im Bereich erneuerbare Energie

(© DW im Auftrag des Auswärtiges Amtes)

Der amerikanische Journalist Erik Kirschbaum lobt die deutsche Vorreiterrolle auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien.